Herzlich Willkommen bei Waibel & Sohn,

Ihrem zuverlässigen und preiswerten Brennstofflieferanten im südlichen Oberallgäu.

Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und sehen Sie sich auf unseren Seiten etwas genauer um. Sie erfahren hier viel Wissenswertes zum Thema Heizen. Vieles was Sie schon immer wissen wollten, dazu aktuelle (Preis-) Entwicklungen sowie andere News, von denen Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben.

Wissenswertes über Heizöl

Für einen großen Teil unserer Wärmeversorgung liefert Heizöl die erforderliche Energie. Heizöl wird aus Erdöl gewonnen, dem wichtigsten fossilen Rohstoff für unsere heutige Lebensqualität. Erdöl ist ein natürlicher Energierträger, der aus tierischen und pflanzlichen Zerfallsprodukten im Laufe von Jahrmillionen entstanden ist. Es besteht im wesentlichen aus Verbindungen von Kohlenstoff (C) und Wasserstoff (H).

Das weltweit mit hohem technischen Aufwand geförderte Rohöl wird in Raffinerien unter anderem zu Kraftstoffen und Heizöl weiterverarbeitet.

Hierbei werden hohe Qualitätsstandards für das Produkt angelegt – zum Beispiel für die Lager- und Verbrennungseigenschaften.

Weitere Standards und Informationen über Wirtschaftlichkeit und Modernisierungseffizienz erfahren Sie unter IWO (Institut für wirtschaftliche Ölheizung e.V.).

Heizöl ist ein Brennstoff, der bezogen auf das Volumen einen sehr hohen Eniergieinhalt aufweist. Der hohe Heizwert - ein Liter Heizöl entsprechen 10,08 Kilowattstunden - und ein seit Jahren günstiger Verbraucherpreis machen diesen Brennstoff zu einer sehr wirtschaftlichen Heizenergie. Da sich Heizöl erst ab einer Temperatur von über 55° C entzündet, läßt es sich relativ einfach sicher lagern und handhaben.

Energie mit Zukunft – die Ölreserven
Die bekannten weltweiten Ölreserven garantieren eine Versorgung mit Heizöl el bis weit ins nächste Jahrhundert, wie die nachstehende Tabelle zeigt: (Angaben in Milliarden Tonnen)

Bestätigte und mit konvertioneller Technik gewinnbare Welterdölreserven 141
Vermutete und mit komplizierter Technik gewinnbare Ölvorkommen 100
Aus Schweröl, Teersand und Ölschiefer gewinnbare Ölvorkommen 100 - 200
Welterdölverbrauch pro Jahr 3,4

News

Starke Produktionskürzungen in Saudi-Arabien ? Marktsignale sorgen für steigende Preise

In den letzten Wochen dominieren Meldungen den Markt, die eher für steigende Preise sprechen. Ob es die sehr konsequent umgesetzten Kürzungen der OPEC sind, die unerwarteten Ausfälle durch die Sanktionen gegen Venezuela oder auch die Annäherung im Handelsstreit zwischen den USA und China – viel spricht im Moment dafür, dass der Aufwärtstrend, der sich in…
mehr

Neue Diesel-Pkw sauberer als vorgeschrieben ? Im aktuellen ADAC Ecotest bleiben Euro 6c- und 6d-Temp-Fahrzeuge deutlich unter den zulässigen NOx-Grenzwerten

München (ots) Wer sich heute einen neuen Diesel-Pkw zulegt, muss sich wegen möglicher Überschreitungen der Stickoxid-Grenzwerte keine Sorgen machen: Wie der aktuelle ADAC Ecotest zeigt, erfüllen alle bisher auf der Straße gemessenen Euro 6c- und 6d-Temp-Fahrzeuge weitaus strengere Anforderungen bei den Stickoxiden (NOx) als von der EU vorgeschrieben. Im Test blieben die Autos nicht nur deutlich…
mehr

Ölpreise im Aufwärtstrend ? sinkenden Ölexporte in Venezuela und Verhandlungen zwischen USA und China

Die Ölpreise befinden sich zur Zeit wieder im Aufwärtstrend. Die Marktteilnehmer scheinen mit einem knapper werdenden Angebot zu rechnen, welches durch die Kürzungen der OPEC aber auch durch ungeplante Ausfälle wie in Venezuela zu Stande kommt. Am Freitag kletterten die börsengehandelten Rohölpreise deshalb stetig nach oben. Zum Wochenauftakt starten sie auf ähnlich hohen Niveaus.  …
mehr

Rohöl wird teurer ? Inlandspreise gehen mit nach oben

Am Donnerstag zeigte sich bei den börsengehandelten Rohölpreisen deutliches Aufwärtspotenzial. Spätestens nach einem kleinen Kursrutsch am Nachmittag drehte sich der Wind und die Preise schnellten nach oben. Die Produktionskürzungen der OPEC sowie die angekündigten weiteren freiwilligen Kürzungen von Saudi-Arabien haben die Versorgungslage am Markt deutlich verknappt, so dass die Marktteilnehmer eher mit einer Unterversorgung und…
mehr

Wohlfühlklima im Bad: Die passende Heizung finden

Berlin (ots) Eine kleine Wellness-Auszeit im Badezimmer tut in der kalten Jahreszeit besonders gut. Vor allem, wenn moderne Heiztechnik schnell und bequem für angenehme Wärme sorgt. Über die verschiedenen Optionen für Badheizungen informiert das Onlineportal „Intelligent heizen“.   Wohltemperierte Fliesen, vorgewärmte Badetücher, beheizte Spiegelflächen: Das moderne Bad dient nicht allein der Körperpflege, sondern bietet Wellness…
mehr

Tanken wird wieder teurer ? Geringer Preisunterschied zwischen Benzin und Diesel

München (ots) Nachdem sich Autofahrer seit November über sinkende und zuletzt stagnierende Kraftstoffpreise freuen durften, sind diese inzwischen wieder leicht gestiegen. Laut aktueller Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im Bundesdurchschnitt 1,317 Euro und damit 0,6 Cent mehr als in der Vorwoche. Diesel verteuerte sich um 0,7 Cent auf 1,247 Euro pro Liter.…
mehr

Preise klettern nach oben ? USA warnen vor Ölkäufen aus Venezuela

Mit dem abgewendeten Regierungsshutdown in den USA sind die Marktteilnehmer positiv gestimmt und hoffen nun auf eine ebenfalls schnelle Einigung im Handelsstriet mit China. Somit stiegen die Preise im gestrigen Tagesverlauf stetig an. Auch der gestern erschienene Monatsbericht der International Energy Agency IEA gab einen preissteigernden Impuls, da ein Produktionsrückgang im Januar gemeldet wurde. Der…
mehr

Saudi-Arabien will Ölförderung noch stärker Kürzen ? leichte Preisanstiege an den Ölbörsen

Am gestrigen Dienstag veröffentlichten sowohl die OPEC als auch das Amerikanische Energieministerium EIA ihre Monatsberichte. Beide zeigen, dass die OPEC die im letzten Jahr beschlossenen Förderkürzungen sehr konsequent umsetzt. Allerdings warnen beide Organisationen vor einer Überversorgung, denn vor Allem die Produktion in nicht zur OPEC gehörenden Ländern wächst stetig.  Saudi-Arabien meldete daraufhin, dass man vorhabe,…
mehr

Spritpreise in den Bundesländern nähern sich an ? Tanken in Mecklenburg-Vorpommern am günstigsten

München (ots) Wie bereits im Januar ist Tanken auch Mitte Februar in Mecklenburg-Vorpommern am günstigsten. Während Autofahrer in Bremen für einen Liter Super E10 im Schnitt 1,325 Euro bezahlen müssen, kostet dieselbe Menge in Mecklenburg-Vorpommern durchschnittlich nur 1,283 Euro und damit 4,2 Cent weniger. Noch größer ist die Differenz bei Diesel: Hier liegt der Literpreis in…
mehr

Börsen Auf und Ab ohne dauerhafte Richtung ? Besetztes Ölfeld in Libyen unter Kontrolle

An den Ölbörsen herrscht nach wie vor ein Spannungsfeld zwischen widerstreitenden Faktoren. Der Handelskonflikt zwischen den USA und China sowie die trüben Aussichten für das weltweite Wirtschaftswachstum belasten die Preise und lassen die Marktteilnehmer befürchten, dass es im Laufe des Jahres ein Überangebot an Öl geben könnte. Gleichzeitig wirken die Kürzungen der OPEC und ihrer Partner…
mehr