Herzlich Willkommen bei Waibel & Sohn,

Ihrem zuverlässigen und preiswerten Brennstofflieferanten im südlichen Oberallgäu.

Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und sehen Sie sich auf unseren Seiten etwas genauer um. Sie erfahren hier viel Wissenswertes zum Thema Heizen. Vieles was Sie schon immer wissen wollten, dazu aktuelle (Preis-) Entwicklungen sowie andere News, von denen Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben.

Wissenswertes Über Heizöl

Für einen großen Teil unserer Wärmeversorgung liefert Heizöl die erforderliche Energie. Heizöl wird aus Erdöl gewonnen, dem wichtigsten fossilen Rohstoff für unsere heutige Lebensqualität. Erdöl ist ein natürlicher Energierträger, der aus tierischen und pflanzlichen Zerfallsprodukten im Laufe von Jahrmillionen entstanden ist. Es besteht im wesentlichen aus Verbindungen von Kohlenstoff (C) und Wasserstoff (H).

Das weltweit mit hohem technischen Aufwand geförderte Rohöl wird in Raffinerien unter anderem zu Kraftstoffen und Heizöl weiterverarbeitet.

Hierbei werden hohe Qualitätsstandards für das Produkt angelegt – zum Beispiel für die Lager- und Verbrennungseigenschaften.

Weitere Standards und Informationen über Wirtschaftlichkeit und Modernisierungseffizienz erfahren Sie unter IWO (Institut für wirtschaftliche Ölheizung e.V.).

Heizöl ist ein Brennstoff, der bezogen auf das Volumen einen sehr hohen Eniergieinhalt aufweist. Der hohe Heizwert - ein Liter Heizöl entsprechen 10,08 Kilowattstunden - und ein seit Jahren günstiger Verbraucherpreis machen diesen Brennstoff zu einer sehr wirtschaftlichen Heizenergie. Da sich Heizöl erst ab einer Temperatur von über 55° C entzündet, lässt es sich relativ einfach sicher lagern und handhaben.

Energie mit Zukunft – die Ölreserven
Die bekannten weltweiten Ölreserven garantieren eine Versorgung mit Heizöl el bis weit ins nächste Jahrhundert, wie die nachstehende Tabelle zeigt: (Angaben in Milliarden Tonnen)

Bestätigte und mit konvertioneller Technik gewinnbare Welterdölreserven 141
Vermutete und mit komplizierter Technik gewinnbare Ölvorkommen 100
Aus Schweröl, Teersand und Ölschiefer gewinnbare Ölvorkommen 100 - 200
Welterdölverbrauch pro Jahr 3,4

News

Corona und kein Ende – Ölnachfrage sinkt immer weiter

Die Corona-Pandemie hat eine Krise ausgelöst, wie es sie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr gegeben hat. Neben den verheerenden humanitären Folgen, die die rasante Ausbreitung des Virus hat, zeichnen sich schon jetzt enorme wirtschaftliche Probleme ab. Die Nachfrage nach Rohöl ist in den letzten Wochen so stark eingebrochen wie noch nie zuvor und die…
mehr

Spritpreise geben weiter kräftig nach – Rohöl seit Jahresbeginn um 60 Prozent billiger

München (ots) Die weltweite Coronakrise macht sich weiterhin massiv an den Tankstellen bemerkbar. Laut aktueller Auswertung des ADAC müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 im Bundesmittel 1,234 Euro bezahlen, das sind 3,3 Cent weniger als in der Vorwoche. Diesel verbilligte sich um 1,3 Cent auf durchschnittlich 1,124 Euro je Liter. Damit reduzierte sich die Differenz…
mehr

Heizölpreise auf Jahrestiefststand – Preisvergleich zeigt Auswirkungen der Coronakrise

Seit Anfang des Jahres sind die Heizölpreise durch die weltweiten Auswirkungen des Coronavirus stark gefallen. Der Januar hatte im 3-Jahresvergelich noch die höchsten Preise aufgewiesen, doch mit der rapiden Ausbreitung der Coronapandemie rutschten die Preise immer weiter ab, bis sie dann Mitte März auf unter 45 Euro fielen.   Coronavirus drückt die Preise Vor allem…
mehr

Volatile Ölpreise – Donald Trump verbreitet Optimismus

Die Ölpreise bekamen gestern ein wenig Rückenwind, als Donald Trump mit einigen Kommentaren Hoffnung schürte, dass es mit der Amerikanischen Wirtschaft bald wieder bergauf gehen werden. Er plane, die Beschränkungeun schon bald wieder aufzuheben, so der US-Präsident.   Trump versucht Optimismus zu verbreiten Für diese Kommentare erntete der US-Präsident durchaus Kritik, denn die Situation in…
mehr

Ölpreise ziehen etwas an – Corona ist und bleibt Angstfaktor

Im aktuellen Klima, das von der Corona-Krise bestimmt ist, bleiben die Ölpreise nach wie vor unter Druck. Allerdings kommt es zwischenzeitlich an den Ölbörsen immer wieder zu kleineren Entlastungsrallyes, bei denen es zu leichten Aufwärtsbewegungen kommt. So sind auch die börsengehandelten Rohölpreise gestern leicht in die Höhe gegangen.   Covid19 breitet sich in den USA…
mehr

Ölpreise wieder gefallen – Kooperation zwischen OPEC und USA möglich

Die Ölbörsen haben auch in der vergangenen Woche wieder massive Verluste hinnehmen müssen. Mit den Auswirkungen des Coronavirus sinkt die Ölnachfrage weltweit dramatisch und so geraten auch die Ölpreise immer weiter unter Druck.   Stärkster Verlust seit fast 30 Jahren Die Ölbörsen sind in der letzten Woche so stark abgerutscht wie seit 1991 nicht mehr.…
mehr

Leichte Erholung bei den Ölpreisen – Heizöl kostet wieder etwas mehr

Die Corona-Krise weitet sich zunehmend aus und neben den humanitären Auswirkungen zeigen sich auch immer mehr wirtschaftliche Folgen. In dieser Woche stürzten die Ölpreise deshalb erneut auf ungewohnte Tiefen ab. Vor allem die vielen Shutdowns und radikale Reisebeschränkungen sorgen dafür, dass der weltweite Ölbedarf nahezu eingebrochen ist.   Geldpolitik wird gelockert Immer mehr Regierungen versuchen, durch…
mehr

Super E10 in Rheinland-Pfalz besonders günstig – Starke regionale Preisunterschiede

München (ots) Autofahrer, die Benzin benötigen, tanken derzeit in Rheinland-Pfalz am günstigsten. Laut aktuellem Bundesländervergleich kostet ein Liter Super E10 dort durchschnittlich 1,234 Euro. Auf Platz 2 folgen das Saarland und Mecklenburg-Vorpommern. Schlusslicht ist Schleswig-Holstein, wo man für einen Liter Super E10 im Mittel 1,319 Euro und damit 8,5 Cent mehr als in Rheinland-Pfalz bezahlen muss.…
mehr

Ölheizung – was nun?

Klimaschutzpaket verunsichert Hausbesitzer Seit Bekanntwerden des Klimaschutzpaketes der Bundesregierung stellen sich zahlreiche Hausbesitzer eine Frage: Was passiert mit meiner Ölheizung? Manche Meldungen erwecken den Eindruck, sie müsste 2026 abgeschafft werden – doch das stimmt nicht. Was für Hauseigentümer zudem noch wichtig ist, weiß das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO). Das Bundeskabinett hat im Rahmen…
mehr

Coronakrise lässt Spritpreise weiter sinken – Rohölnotierungen brechen ein

München (ots) Angesichts der weltweiten Coronakrise und der einbrechenden Rohölnotierungen geben die Spritpreise an den Tankstellen deutlich nach. Laut aktueller Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im Bundesmittel 1,267 Euro, das sind 5,8 Cent weniger als in der Vorwoche. Diesel verbilligte sich um 4,1 Cent auf durchschnittlich 1,137 Euro je Liter. Aus Angst vor…
mehr